6192718_Bluebell Forrest

Ich als Frau kenne das. Ich spaziere mit meinem Partner die Einkaufsstraße entlang und der gute Mann ist immer um eine Körperlänge voraus. „Was rennst denn immer so?“

Genauso verhält es sich oft in Beziehungen. Der Partner entwickelt sich schneller und anders weiter als man selbst. Am Anfang der Beziehung werden gemeinsame Ziele lang diskutiert und beide Partner fühlen sich sicher, dass sie das Gleiche wollen. Doch nach einer Zeit geht jeder seinen eigenen Weg und in seinem ganz individuellen Tempo. Findet man da irgendwann wieder den gemeinsamen Nenner?

Aus dem Geburtsjahr kann man Zeitqualitäten ableiten, die viel über die Aufgaben, Ziele und Wünsche eines Menschen verraten. Legt man die Geburtsdaten zweier Personen zusammen, kann man sehen, mit welchen Themen sie sich gerade beschäftigen. Weiß man Bescheid über diese Zeitqualitäten und wie lange ein Thema dauert, ist es wesentlich leichter die Dynamik in einer Beziehung zu verstehen. So lässt sich auch das oftmals unterschiedliche Tempo erklären.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email Adresse wird nicht weitergegeben. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

alles löschenJetzt absenden